Beiträge

Übersicht der Beiträge

Übersicht der Beiträge zu den entsprechenden Themen. Neue Beiträge oben. Ältere sind über das Menü zum Herunterklappen nach Alter sortiert, neueste Beiträge oben oder über die Navigation am Beginn und Ende der jeweiligen Seite erreichbar. Viel Spaß beim Lesen!

Liebe Freundinnen und Freunde der Aquarien, Terrarien und Gartenteiche,
hier kommt unser Newsletter mit vielen politischen Neuigkeiten, die unser Hobby betreffen. Schließlich ist ja heiße Wahlkampfphase und es wird bei der Bundestagswahl auch über die Zukunft der Vivaristik mitentschieden. Deshalb sind wir als Präsidium mit viel Einsatz dabei, die aktuelle politische Situation unseres Hobbys gemeinsam mit unseren Partnerverbänden zu analysieren und eigene Initiativen voranzutreiben.
Herzliche Grüße
Jens Crueger
VDA-Präsident

von Jens Crueger

Leider mussten zwei Veranstaltungen der DCG und des VDA abgesagt werden.
Bitte beachten!

von Stefan K. Hetz

Am letzten Wochenende im Juni 2021 konnten die beiden Gesellschaften VDA und DCG nach langer Zeit von Online-Konferenzen endlich wieder einmal eine vor Ort Veranstaltung durchführen. Im Allgäu, zentral gelegen und aus Österreich und der Schweiz gut zu erreichen, trafen sich rund 30 Aktive aus drei Nationen, um über erfolgreiche Erhaltungszucht- und Wiederansiedlungsprojekte aus dem Bereich der Aquaristik zu berichten. Neben den Erfolgsmeldungen zeigten die geladenen Referenten aber auch, dass Fische eine der am stärksten vom Aussterben bedrohten Tiergruppe weltweit sind.

von Kathrin Glaw

Ab dem 1. April 2021 bietet der Verband Deutscher Vereine für Aquarien und Terrarienkunde e.V. gegr.1911 (VDA) seinen Mitgliedern einen besonderen Service. Für alle VDA-Mitglieder besteht dann über ihre Vereine die Möglichkeit, auf die mehr als 6000 Tiersteckbriefe der Firma „petdata“ zuzugreifen. Der VDA hat mit „petdata“ einen Vertrag abgeschlossen, der es Vereinsmitgliedern möglich macht, die Informationen zu einzelnen Fischarten am eigenen Drucker auszudrucken. So kann jeder Hobbyzüchter und Hobbyaquarianer bei der Abgabe seiner Nachzuchten, zusätzlich zu den sowieso üblichen Beratungsgesprächen, den zukünftigen Haltern auch die wesentlichen Haltungs- und Ernährungsgrundlagen zum Tier schriftlich aushändigen. Auch für vereinsinterne Fort- und Weiterbildung der Mitglieder können diese Informationsblätter verwendet werden.

von Kathrin Glaw